Kolumne: Ein Blick zurück

Kolumne: Ein Blick zurück

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu, da ist ein klassischer Jahresrückblick angebracht. Werfen wir also einen Blick auf die letzten zwölf Monate zurück. Ganze drei Semester fanden in diesem Jahr ein Ende, einen Anfang, ein Ende und wieder einen Anfang. Das ist eine ganze Menge. Eine ganze Menge ist auch passiert, im Jahr 2013. An der Uni Paderborn fanden zahlreiche Events statt, auf die wir zurückblicken können.

Das Highlight war ganz klar das AStA Sommerfestival. Das Wetter hat uns mit sommerlichsten Temperaturen ein tolles Open-Air-Festival beschert. Dieses Jahr hat Kraftklub als Headliner kräftig eingeheizt, während die Sonne auf die über 15.000 Besucher geknallt hat und bis tief in die Nacht auf dem Campus in Shorts und T-Shirt gefeiert wurde.

Wir alle haben den Start des laufenden Wintersemesters ein wenig gefürchtet, schließlich ließen die Schulen in NRW den Doppelabiturjahrgang ins Leben los. Aber auch der Zuwachs von ein paar hundert oder tausend Studierenden war okay. Der Kampf um den Erhalt von SP2 als Sporthalle begann, um zu verhindern, dass die Sportstätte für BWL-Vorlesungen missbraucht wird. Jetzt ist ja auch das neue Gebäude Q da, dem wir so lange beim Wachsen zugesehen haben. Ein richtig moderner Eingang empfängt nun an der Universität. Beinahe ein wenig futuristisch wirkt Q, so neben H und C, den Türmen aus den 70ern.

Die ersehnte Mensaerweiterung hätte im Herbst ein Ende finden sollen. Also hat das Studentenwerk den Versuch gewagt, hungrige Studierende mit den Angeboten diverser mobiler Verpflegungspunkte abzuspeisen.

Wir erwarten 2014 als Jahr voller weiterer Uni-Parties, Sport-Events, Poetry Slams, Filmnächte und was die Uni sonst noch zu bieten hat. Auf ins neue Jahr – und bloß nicht verrutschen!

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Formatierter Kommentartext

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <img src alt height width> <em> <strong> <p> <br /> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.