Wenn das Wohnzimmer zum Sportstudio wird

Wenn das Wohnzimmer zum Sportstudio wird

Fitness während einer Pandemie – ein Selbstversuch

Noch sitze ich vor dem Computer und prokrastiniere meine Uniaufgaben mit sinnlosen YouTube-Recherchen. WhatsApp Web ist im Fenster nebenan geöffnet und stellt mehr Ablenkung dar, als ich es mir eingestehen will. Ein kurzer Blick auf die Uhr: noch fünf Minuten.

Der Vorteil einer Kamera ist, dass mich niemand beobachten kann: Wann immer mein Schweinehund zu groß wird, liege ich einfach platt auf dem Boden, statt im Plank. Was keiner weiß, macht keinen heiß, aber es macht mich nachhaltig auch nicht fitter.

Auch zuhause müssen nicht vorhandene Muskeln trainiert werden. Zur Not mit dem Laptop und auf Laminat. Foto: kat
Auch zuhause müssen nicht vorhandene Muskeln trainiert werden.
Zur Not mit dem Laptop und auf Laminat. Foto: kat

Eigentlich säße ich jetzt schon längst herausgeputzt und hübsch gemacht im Tanzstudio, würde meinem Dutt den letzten Schliff geben und den Wickelrock binden. Doch es ist Pandemie und Zeitmanagement hat keine Bedeutung mehr. Ich hieve mich vom Drehstuhl hoch, ziehe Sportsachen an und drehe mich um. Zwei Minuten später stehe ich im Tanzstudio, das vorher mein Büro war, das vorher mein Wohnzimmer war und drücke fleißig auf „an Zoomkonferenz teilnehmen“. Wir haben die Kamera an, das ist eine Seltenheit im Online-Sport, aber es hilft sehr dabei, den Fokus nicht zu verlieren und wirklich die Übungen auszuführen. Meine Ballettstange ist ein Holzstuhl vom Möbelschweden, er ist zu klein und auch nicht wirklich stabil, aber nun gut. Darf  ich mich eben nicht auf die Klappe legen, aber das war sowieso nicht eingeplant.

„Wir fangen an mit Pliés!“, sagt meine Trainerin ins Mikrofon und stellt sich an die Stange. Gut erkennen tue ich sie nicht, sie mich auch nicht. Korrigieren, ob ich die Übung richtig ausführe, kann mich keiner, ich muss mich also krampfhaft an alles erinnern, was ich die Jahre vorher gelernt habe. Rücken gerade,
Baucheinziehen, Kopf hoch. Die Stangenübungen sind anstrengend, besonders, wenn die Stange fehlt. Ständig muss der Stuhl von links nach rechts gewechselt werden, damit beide Seiten trainiert werden können. Das ist unhandlich, aber machbar. Endlich stellen wir ihn weg und beginnen in der Mitte mit einem Port de bras. Das ist sehr gut umsetzbar. Fünf Sterne, wir können weitermachen. Auch die Tendus ohne Stange klappen auf dem heimischen Boden, über das Laminat gleiten die Schuhe sogar besser als über den Tanzteppich.

„Und nun Pirouette en dehors!“ Ich gucke mich skeptisch um. Haben wir einen Endgegner? Jein, aber beim schnellen Drehen habe ich schon des Öfteren Bekanntschaft mit Stuhlbeinen, Regalen und dem Fußboden selbst gemacht. Laminat ist eben kein Tanzteppich.

„Und nun Krafttraining!“ Leuchtende Augen auf dem Computerbildschirm, Augenrollen meinerseits, was keiner sieht, denn ich hole gerade meine Yogamatte. Laminat ist hart.

Wir machen Burpees, Planking und Bauchmuskeltraining. Der Vorteil einer Kamera ist, dass mich niemand beobachten kann: Wann immer mein Schweinehund zu groß wird, liege ich einfach platt auf dem Boden, statt im Plank. Was keiner weiß, macht keinen heiß, aber es macht mich nachhaltig auch nicht fitter.

Ich bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit habe, weiterhin mein Training durchzuziehen. Zwei fixe Termine in der Woche, an die ich mich halte, weil sie mich Geld kosten. Es ist nicht optimal, aber es ist okay. Und ich weiß, dass meine Trainerinnen sich alle Mühe geben, es so gut wie möglich zu gestalten.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Formatierter Kommentartext

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <img src alt height width> <em> <strong> <p> <br /> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.