Newsticker

Newsticker

Ringvorlesung „Literatur, Diversität, Demokratie“

Im Wintersemester widmet sich eine neue Ringvorlesung des Instituts für Germanistik und
Vergleichende Literaturwissenschaft immer dienstags von 11 bis 13 Uhr im Hörsaal C1 den Themen Literatur, Diversität und Demokratie.

In insgesamt zehn Vorträgen beschäftigen sich Wissenschaftler:innen mit der Frage, welchen Bildungsauftrag der Literaturunterricht aktuell hat und wie dieser ausgestaltet werden kann. Literatur und ästhetische Medien können dabei helfen, komplexe gesellschaftliche Fragen zu verstehen und regen so dazu an, nach neuen Erkenntnissen zu suchen.

Wie kann dieses Potential genutzt werden, um im Schulunterricht Themen wie Diversität und Demokratie zu vermitteln und so für Bildungsgerechtigkeit zu sorgen?

Diese und weitere Fragestellungen werden bei der Ringvorlesung der Fakultät für Kulturwissenschaften
diskutiert.

Lehrprojekt bringt Studierende aus Paderborn und Afrika zusammen

Mit- und voneinander lernen: Das ist das Ziel eines Lehrprojekts, das Studierende auf transnationale Tandems, sogenannte „Training Twins,“ vorbereitet.

Mit neurowissenschaftlichem Fokus sollen sie gemeinsame Werte, Interessen und Kompetenzen in trainingswissenschaftlichen sowie physiotherapeutischen Anwendungsfeldern ausbauen und vertiefen. Studierende aus Kenia, Südafrika und Deutschland werden dabei mittels digitaler Kollaborationsformate frühzeitig für eine forschungsorientierte Karriere im Bereich „Angewandte Neurowissenschaften in Training und Therapie“ begeistert. Das Projekt, das bald in die zweite Förderphase geht, wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Im Rahmen der entsprechenden Förderlinie ist das Vorhaben deutschlandweit das einzige im Bereich der Sportwissenschaft.

Geflüchtete Studierende erhalten Unterstützung durch Integrationsprogramm „NRWege“

Seit 2020 bietet die Universität Paderborn geflüchteten Studierenden mit dem „NRWege“-Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) finanzielle und ideelle Unterstützung. Zwei von ihnen konnten ihre Stipendienzertifikate im Rahmen einer feierlichen Übergabe jetzt persönlich entgegennehmen. „Bereits 2015 haben wir mit ersten Sonderprogrammen und Sprachkursen für geflüchtete Studierende begonnen.

Durch das landesweite Integrationsprogramm ‚NRWege ins Studium‘ konnten wir dieses Angebot zusätzlich erweitern. Dass Sie jetzt hier stehen und Ihr Studium an der Universität Paderborn teilweise sogar schon erfolgreich abgeschlossen haben, macht den Erfolg dieser Maßnahmen sichtbar“, freut sich Stefan Schwan, Leiter des International Office, bei der Übergabe der Stipendienzertifikate an Michil Nono und Obada Obaid.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Formatierter Kommentartext

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <img src alt height width> <em> <strong> <p> <br /> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.