„PaderBORN TO BE WILD“

„PaderBORN TO BE WILD“

Freie Liebe, Revolution und Persiko: Mit dem Musical „Paderborn to be wild“ lässt die Studiobühne zum 50-jährigen Jubiläum der Universität Paderborn die wilden Siebziger wieder aufleben. Nach den beiden gelungenen Premieren am 26. und 27. April freuen sich die Mitwirkenden darauf, auch bei den kommenden Aufführungen ihr Publikum unterhalten zu dürfen.

Plakat des Musicals "PaderBORN TO BE WILD", Quelle: Studiobühne
Plakat des Musicals "PaderBORN TO BE WILD", Quelle: Studiobühne
Das Ensemble der Studiobühne feierte Ende April eine gelungene Premiere. Foto: Universität Paderborn
Das Ensemble der Studiobühne feierte Ende April eine gelungene Premiere. Foto: Universität Paderborn

Seit Mitte Februar proben die Studierenden unter der Regie von Dirk Böhling an dem Stück, das die Zuschauer:innen mit auf eine Zeitreise ins Jahr 1972 nimmt – dem Gründungsjahr der Uni Paderborn.

Dirk Böhling ist nicht nur der Regisseur, er hat die farbenfrohe Revue auch geschrieben. Sascha Löschner ist für die Produktion und Dramaturgie zuständig. Als musikalischer Leiter studiert Volker Kukulenz mit den Darsteller:innen internationale Songs und deutsche Schlager aus jener Zeit ein, die bis heute unvergessen ist.

In dem Musical machen sich Tobi und seine Freundin Sarah auf den Weg nach Paderborn, um die Wohnung seines Onkels zu begutachten. Die ehemalige Studenten-WG führt sie geradewegs auf eine Zeitreise in die wilden Siebziger. Hier treffen sie nicht nur auf die jüngeren Versionen von Onkel Bernd und Tante Birgit, sondern auch auf deren chaotische Mitbewohner Michi, Doro, Norbert und Petra. Und ehe sie sich versehen, sind sie schon mittendrin im Jahr 1972. Gemeinsam durchleben sie die erste deutsche Folge von „Raumschiff Enterprise“, raten mit, wenn es heißt „Dalli Dalli“ und schwelgen in den musikalischen Klassikern von Janis Joplin, Elton John, The Doors und John Lennon.

Die weiteren Aufführungstermine sind:
12.05.2022 19:30 Uhr, 14.05.2022 19:30 Uhr, 03.06.2022 19:30 Uhr, 23.06.2022 19:30 Uhr, 30.06.2022 19:30 Uhr, 02.07.2022 19:30 Uhr, 13.10.2022 19:30 Uhr, 15.10.2022 19:30 Uhr, 29.10.2022 19:30 Uhr, 31.10.2022 21:00 Uhr, 17.11.2022 19:30 Uhr, 19.11.2022 19:30 Uhr,16.12.2022 19:30 Uhr und 17.12.2022 19:30 Uhr.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Formatierter Kommentartext

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <img src alt height width> <em> <strong> <p> <br /> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.