Kaiser Franz trifft auf die Freie Döner Union

(la/msc)

Viele Persönlichkeiten fanden sich am Sonntag, 1. Dezember, in der Paderhalle ein als Matze Knop mit seinem Bühnenprogramm „Platzhirsche“ das Publikum begeisterte, darunter auch die Gewinner unseres Matze-Knop-Gewinnspiels, Romina Westermann und Matthias Feldotto.

Die Gewinner des universal-Gewinnspiels, Romina Westermann und Matthias Feldotto, mit Begleitung, Foto: msc

Die Gewinner des universal-Gewinnspiels,
Romina Westermann und Matthias Feldotto,
mit Begleitung, Foto: msc

Vegetarisch für Anfänger

(mpl/jpy)

Vegetarisch – in der Mensa nichts Neues. Das war ja schon immer so! Oder doch nicht? Gerade in letzter Zeit fällt auf, dass sich das Angebot in diesem Sektor stark verändert hat. Tofu-Geschnetzeltes, Soja-Bällchen und Chili-Sin-Carne sind fester Bestandteil des Mensamenüs. Woher kommt das? Wir haben das Studentenwerk gefragt. Und wie es ankommt, haben wir die Studierenden gefragt.

„Fleischfresser gesucht!“ – T-Rex
(Grafik: jpy)

Kolumne: Post an Wagner

Lieber Franz Josef Wagner,

Du bist Chefkolumnist der BILD. Deine Kolumne „Post von Wagner“ könnte aber genauso gut in der Titanic stehen. Nur, dass man Dir so einen satirischen Genius zusprechen würde, den Du keinesfalls besitzt. Als ehemaliger Chefredakteur der Bunte, der Super! und der B.Z. kann ich gar nicht genau ausmachen, ob Dein Geisteszustand auf den Boulevardjournalismus zurückzuführen ist oder der Boulevardjournalismus auf Deinen Geisteszustand.

Geist und Natur: Wetter

Geist: Wenn Zeit Geld ist, dann ist Wetter Kleidung. In den kalten Monaten des Jahres tragen Menschen ihre Winterdepressionen als schwarze Daunenjacke herum. Schlechte Laune lässt sich schnell und einfach auf das schlechte Wetter schieben, wenngleich auch eine Volksweisheit behauptet: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung!“. Der Sommer hingegen wird oft gleichgesetzt mit Fröhlichkeit und Ausgelassenheit. Diese Wahrnehmung gipfelt in der deutschen Partykolonie Mallorca – Sorgen und Probleme müssen leider draußen bleiben …

Natur: Jeder hat es schon gehört oder gesagt: „Schönes Wetter heute“. Doch was ist eigentlich schönes Wetter? Bei den meisten Leute herrscht Einigkeit: Sonniges Wetter bei ca. 25°C oder, im Fall von Winterliebhabern, sonniges Wetter mit Schnee. Doch wenn man verschiedene Naturwissenschaftler in einen Raum steckt, wird es schnell zu anderen Auffassungen kommen …

Adventskalender „to go“

Die Supermärkte haben schon vor knapp zwei Monaten mit Schokonikoläusen, Spekulatius und Stollen die Weihnachtszeit eingeläutet. Nicht immer kommt so früh schon richtige Weihnachtsstimmung auf, besonders wenn das Wetter noch eher herbstlich nass statt winterlich weiß ist. Doch spätestens am 1. Dezember beginnt die Weihnachtszeit ganz offiziell mit dem Öffnen des ersten Türchens im Adventskalender.

Ein grüner Coffe-to-go-Becher mit Sternen und einer 24, sowie ein roter Becher mit Rentieren und einer 1.
Becher des Adventskalenders in winterlicher Aufmachung. (Foto: lau)

In der Weihnachtsbäckerei...

(jew/mha)

Zwei einfache und schnelle Rezepte: In drei Wochen ist Weihnachten. Die Temperaturen gehen gegen Null. Draußen ist es ungemütlich und nass. Plätzchen und Kakao, sowie das dazugehörige „Lümmeln“ auf dem Sofa, werden nie so akzeptiert wie zur Weihnachtszeit. Braucht man noch mehr Gründe um mehr Zeit in der muckeligen Studentenbude zu verbringen und Plätzchen zu backen?

Leckere Adventsschnitten und Haselnusskugeln vorm Adventskranz.
Weihnachtszeit ist Backzeit. (Foto: jew)

Slammen für den guten Zweck

(jt/las)

Der Poetry Slam „Profs vs. Profis for Charity“ ging in die vierte Runde. Jeweils fünf Profs und Profis traten am 27.11. im ausverkauften Audimax gegeneinander an. Veranstalter war die Hochschulgruppe Go Ahead!, moderiert wurde der Abend vom Paderborner Urgestein der Poetry Slam-Szene Karsten Strack.

Fünf Professoren in Siegespose
Das Gewinnerteam der Profs, v.l.: Prof. Ribbat, Prof. Szwillus, Prof. Scharper, Dr. Nikolas und Prof Fahr. (Foto: las)