Buchkritik: Harlan Coben - Bücher zum verlieben

Titel: Verschiedene
Autor: Harlan Coben
Genre: Thriller
Wertung: 5 von 5 Büchern

Da uns Corona mit Sicherheit noch eine ganze Weile in Atem, Schutzmasken und zu Hause hält, möchte wir euch in dieser Ausgabe nicht nur EIN konkretes Buch, sondern direkt den Schöpfer verschiedener, unglaublich spannender Werke empfehlen.

Cover des Romans "Kein Lebenszeichen" von Harlan Coben aus dem Verlag Goldmann
Cover des Romans "Kein Lebenszeichen" von Harlan Coben aus dem Verlag Goldmann

Kommentar: Gespenstische Bilder aus München und Dortmund

Wir befinden uns im Jahr 2020 n.Chr. Der Sport in ganz Deutschland wird von Corona gestoppt. In ganz Deutschland? Nein! Eine von unbeugsamen Kapitalgesellschaften bevölkerte Liga hört nicht auf, dem Erreger Widerstand zu leisten. Und das Spielen ist nicht leicht für die Millionäre, die in München, Dortmund, Leipzig und Mönchengladbach kicken.

Ein Anblick, an den sich die Fans gewöhnen müssen: Auch das Stadion in Freiburg bleibt für den Rest der Saison leer. Foto: Andreas Schwarzkopf, (CC BY-SA 3.0)
Ein Anblick, an den sich die Fans gewöhnen müssen: Auch das Stadion in Freiburg bleibt für den Rest der Saison leer. Foto: Andreas Schwarzkopf, (CC BY-SA 3.0)

Vergesst Fußball, die ganze Welt wird an diesem Wochenende zuschauen, um zu sehen, ob das funktioniert, denn die NFL, die NBA, die werden alle sehen wollen, ob das klappt. Es geht nicht nur um den Sport.“
(Owen Hargreaves über den Neustart der Bundesliga)

Throwback: AStA-Sommerfestival

Eigentlich würde am Donnerstag (4. Juni) das AStA-Sommerfestival steigen. Tausende junge Menschen würden den Campus zum Leben erwecken und tanzen und feiern und sich an den verschiedenen Bühnen über die Abwechslung zum Studium freuen. Eigentlich.

Ein Highlight im vergangenen Jahr: Nura, Foto: td
Ein Highlight im vergangenen Jahr: Nura, Foto: td

Bei Querbeat herrschte 2019 Feierlaune vor der Hauptbühne. Foto: td
Bei Querbeat herrschte 2019 Feierlaune vor der Hauptbühne. Foto: td

Sängerin Lari rockte letztes Jahr mit Summery Mind die L’Unico-Bühne. Foto: td
Sängerin Lari rockte letztes Jahr mit Summery Mind die L’Unico-Bühne. Foto: td

StuPa: Das Credo der Zeit lautet „Abwarten“

In regelmäßigen Abständen entfacht im StuPa eine Diskussion darüber, ob es eine Liveübertragung der Sitzungen im Internet geben sollte. Bislang stimmte die Mehrheit der Mitglieder immer wieder dagegen. Allerdings machen die Corona-Maßnahmen auch vor dem Studierendenparlament keinen Halt und daher fand am 17. Mai die erste digitale Sitzung über BigBlueButton statt. Und wer daran nicht direkt teilnehmen wollte, konnte das Geschehen über einen Livestream auf Facebook verfolgen. Das Video bleibt auf der Facebook-Seite des Stupas weiterhin verfügbar. https://www.facebook.com/stupa.pb

Gott und die Umwelt

Die Paderborner Hochschulinitiative smd (Studierendenmission Deutschland) sorgt während des Sommersemesters für abwechslungsreichen Input. Verschiedene Online-Vorträge beleuchten auch Themen ganz abseits von COVID-19 und sorgen in der aktuellen Situation für reichlich
Ablenkung.

Online-Vorträge der smd zu und in Krisensituationen, Quelle: smd
Online-Vorträge der smd zu und in Krisensituationen, Quelle: smd